das blaue wunder - share food, talk food.

Schön und gut - Essen kann was Hübsches sein. 

Aber was ist mit den inneren Werten?  

Im Blauen Wunder möchte ich die Geschichten hinter unseren Lebensmitteln entdecken und zelebrieren. Meine Gäste sind unter anderem Esskulturhistoriker, Nose-to-Tail Aktivisten, Metzger und Landwirte, Künstler und Autoren, aber auch Guerrillaköche, Fermentierchen, Mixologen und Sommeliers. Kommt doch einfach mit dazu!  

Montag, 18.9.2017 - 19.00 h

Feierabendbäcker - Sauerteigbrot selber backen 

 

Habt ihr schon einmal daran gedacht Euer eigenes Brot zu backen? Aus natürlichem Sauerteig? Wer sich schon immer mal in das Abenteuer Sauerteigbrot stürzen wollte, erfährt an diesem Abend im "Blauen Wunder" alles Wissenswerte! Harald Evertz von Backhelden zeigt euch Schritt für Schritt, wie Ihr Euren eigenen Natursauerteig kultiviert. Wasser, Mehl sowie ein paar Tipps und Tricks - mehr braucht es nicht! Und Harald gibt euch die perfekte  Antwort, wie ihr das alles problemlos im normalen Alltag schafft. Gemeinsam backen wir ein frisches Sauerteigbrot. Und über all dem Erzählen lassen wir es uns schmecken - was Gutes drauf gibt es natürlich auch! Wer will, kann am Ende des Abends ein Stück frisch Gebackenes mit nach Hause bringen. Das wird dufte(n) - nach frisch gebackenem Brot!

Tipp: Wer ein leeres und sauberes Marmeladenglas mitbringt, kann ein Stück vom frischen Sauerteig zum Daheim weiterziehen mitnehmen!

 

*** Ort der Veranstaltung: Belfortstraße 3, Rückgebäude. Kosten: 15,00 Euro pro Person. Maximale Teilnehmer*innenanzahl: 8 Personen. Anmeldung per Mail an vivi@vividangelo.com ***  

Donnerstag, 28.9.2017 - 19.00 h

(K)ein Helles, bitte! Craft Beer für Einsteiger_innen, zweite Runde

 

IPA, Stout, Wit, Dubbel, Porter – das klingt für dich alles unbekannt, aber spannend? Dann solltest du zum Craft-Beer-Tasting im Blauen Wunder kommen. Denn wer bisher noch wenig von der neuen Bierkultur mitbekommen hat, aber gerne wissen möchte, was in München und Umgebung außer Hellem noch so eingeschenkt wird, ist bei Steffen von Feed me up before you go-go genau richtig. Gemeinsam erfahrt ihr, was sich eigentlich hinter dem Begriff Craft Beer verbirgt, warum der Hopfen gestopft wird und warum Bierglas nicht gleich Bierglas ist. Dabei wird unter Anleitung fleißig verkostet, über die eigenen Eindrücke gesprochen und am flüssigen Objekt alles über Hopfen, Malz und Hefe gelernt.

Ihr probiert euch einmal quer durch die bekanntesten Bierstile, von modern interpretierten Klassikern bis zu abgedrehten Neuerfindungen (schon mal von Austern im Bier gehört?). Nach dem Tasting können die persönlichen Favoriten noch einmal in gemeinsamer Runde genossen werden.

Das Tasting richtet sich an alle (potenziellen) Bierliebhaber_innen. Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Craft Beer sind nicht erforderlich. Die Heimfahrt solltet ihr danach besser mit den öffentlichen Verkehrsmitteln o.ä. antreten.

 

*** Ort der Veranstaltung: Belfortstraße 3, Rückgebäude. Kosten: 30,00 Euro pro Person. Maximale Teilnehmer*innenanzahl: 12 Personen. Anmeldung per Mail an vivi@vividangelo.com ***  

ein paar impressionen von vergangenen wundern: